Gedenkstättenfahrt 2016 – Sachsenhausen

sachsenhausen01
sachsenhausen02
sachsenhausen03
sachsenhausen04Dieses Jahr ging es für 32 Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10, die am altbewährten Gedenkstättenprojekt der Pina-Bausch-Gesamtschule teilnehmen, für eine Woche in das ehemalige Konzentrationslager Sachsenhausen. Die heutige Gedenkstätte ist ein historischer Ort, an dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Projekts sich auf besonders intensive Art und Weise mit der nationalsozialistischen Vergangenheit auseinandersetzten. Hierbei ging es unter der Anleitung von Gedenkstättenpädagogen besonders um das Leben und Schicksal von Inhaftierten, welches anhand von Einzelbiografien im Detail untersucht wurde und vor Ort durch die Erkundung des Geländes eindringlich nachvollzogen werden konnte.

Ein Tag der Reise stand außerdem im Zeichen der Geschichte des „Kalten Krieges“ und des zweigeteilten Deutschlands — in Berlin wurde die Gruppe von zwei Zeitzeugen durch das ehemalige Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen geführt und bekam anschließend durch eine politische Stadtführung Einblicke in die spannende Historie der Stadt.

Fünf Schüler/innen der Jahrgangsstufe Q1 begleiteten die Gruppe zudem im Rahmen der Recherche für ihre Facharbeit.

I. Giebeler

sachsenhausen05