Junge Kunst und Musik im Einklang

Ausstellung „Junge Kunst“ im Johanniter-Stift in Vohwinkel 2013

Am 15.03.2013 präsentierten die Schülerinnen und Schüler unserer Schule ihre Werke bei der Ausstellung „Junge Kunst“ im Johanniter-Stift in Vohwinkel.

Die Ausstellung kann man bis zum 15. Juni 2013 im Johanniter-Stift besichtigen.

Im Focus der Arbeiten der Klassen 5b und 5c standen Tiermotive wie Krokodile, Chamäleons, Papageien, Tiger und Zebras. Die künstlerische Umsetzung wurde von Lena Rein, Noemi Cangemi, Sophie Prähler, Enya Knab, Luzie Echtermeyer, Liv Werner und Emily Bröckling anhand von Collagen und Zeichnungen durchgeführt.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b: Kim Abel, Sarah Boll, Laura Dericks, Paul Echtermeyer , Lydia Hens und Florian Mansard haben in Gruppenarbeit mit Aquarell- und Acrylfarben das Stillleben von selbst entworfenen Vasen und Schalen dargestellt.

Maxime Fuhrmann und Laura Ster (Klasse 6c) hatten sich für die visuelle Umsetzung des Themas Fantasiewelt und Tiere entschieden. Entstanden sind sehr eindrucksvolle Arbeiten mit neuen Formen und Linien, die in der Farbkomposition eine gänzlich neue Sicht auf kreative Fantasiewelten bieten.

„Umweltschutz und Konsum“ lautet das Motto der grafischen und zeichnerischen Studien der Klasse 9d. Die schwarz-weißen Grafiken von Sarah Burkhard und Sonja Rakhamimova bewirken beim Betrachter eine gewollte Nachdenklichkeit und Auseinandersetzung mit dem Thema.

Den Einfluss der Medien und der Werbung beobachten wir im Stillleben von Erika Fromm, Mila Fuchs, Alexander Kottenstein und Jessica Pepl. Der starke Kontrast der Formen und Farben steht sinnbildlich für das Thema in unserer heutigen Gesellschaft.

Bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt begleiteten unsere jungen Musiker, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a, die Vernissage professionell und mit großem Engagement.

Justyna Weitz

Siehe auch: