GEV-Kicker belegen Platz 2

Bei den Fußball-Stadtmeisterschaften am 12. März 2012 für junge Kicker der Jahrgänge 2000 bis 2002 hat unsere Schülermannschaft den zweiten Platz belegt. Gratulation!
Für die Gesamtschule Vohwinkel traten folgende Nachwuchsakteure an: Paul Echtermeyer, Gideon Amine, Niklas Freiknecht und Tim Corsten aus der 5b, Artur Giess (6a), Edin Husidic, Lukas Kolbe, Maik Michalak und Baran Tasch aus der 6c sowie Klaüs Songue (6d).
Die Stadtmeisterschaften der Wettkampfklasse IV werden als Vielseitigkeitswettbewerb ausgetragen. Dabei müssen sich zwei Mannschaften zunächst in den Technikdisziplinen Dribbeln, Passen und Torschuss messen. Der Sieger geht dann mit einem 1:0-Vorsprung in das abschließende Spiel.
Unser Turnier-Auftakt ging gründlich daneben. Den Technik-Wettkampf gegen das Gymnasium Vohwinkel verschliefen unsere Schüler regelrecht und verloren in Dribbeln und Torschuss. Den 0:1-Rückstand konnten sie im Spiel nicht aufholen und verloren knapp mit 1:2, zumal unsere Mannschaft einige Zeit benötigte, um sich als Team zusammenzufinden. Dank einer starken Leistung unseres Torwarts Baran Tasch (6c) fiel der Rückstand nicht höher aus.
Als anschließend das Gymnasium Vohwinkel gegen das Carl-Fuhlrott-Gymnasium (CFG) mit 2:5 unterlegen war, standen unsere Chancen, das Endspiel zu erreichen, denkbar schlecht. Trainer Lean Breithausen begriff den Ernst der Lage und nahm sich die Mannschaft vor. Es gelang ihm, den richtigen Ton zu finden und die Spieler so zu motivieren, dass sie in der Partie gegen das CFG wie ausgewechselt aufspielten und ihre Chance nutzten.
Souverän und in der Höhe verdient besiegte unser Team das CFG mit 5:1, wobei sich unsere Spieler diesmal bereits bei den Technikübungen überlegen gezeigt hatten. Stärkster Akteur auf dem Platz war ein überragender Klaüs Songue (6d).
In der parallelen Vorrunde spielte die Friedrich-Bayer-Realschule (FBR) überlegen auf und qualifizierte sich souverän mit Siegen über die Gesamtschule Langerfeld und das Carl-Duisberg-Gymnasium für das Finale. Im Endspiel der Stadtmeisterschaften standen sich folglich die Friedrich-Bayer-Realschule und die Gesamtschule Vohwinkel gegenüber.
In einer packenden Auseinandersetzung schenkten sich beide Teams nichts. Die Technikübungen endeten unentschieden. Im Spiel erwies sich die FBR allerdings als stärker und gewann verdient mit 4:1. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger!
Kompliment aber auch unseren Schülern für den Gewinn der Vize-Stadtmeisterschaft.